Energiewende Award – Energieversorger

Hintergrund & Methodik

Energiewende, Endkunde und Energieversorger

Die Energiewende bringt für den Endkunden zahlreiche neue Möglichkeiten - bspw. Energie selbst zu erzeugen oder zu speichern. Gleichzeitig birgt dies auch vielfältige Herausforderungen hinsichtlich Informationen zu Technologien, Produkten, Dienstleistungen aber auch zu Förderungen.

Der Energieversorger ist erster Ansprechpartner für den Endkunden bei Energiefragen. Entsprechend bildet der Energieversorger die Schnittstelle zwischen dem Angebot an Produkten und Dienstleistungen der Energiewende und der Nachfrage der Endkunden. Aus dieser Position erwächst eine besondere Verantwortung der Energieversorger für das Gelingen der Energiewende.

Bislang fehlt es an einer aussagekräftigen neutralen Orientierung für den Endkunden, welche Energieversorger bereits heute in den einzelnen Aspekten der Energiewende vorbildlich aufgestellt sind und im Kundensinne agieren. Gleichermaßen haben die Energieversorger selbst keine verlässliche Benchmark, um sich zu vergleichen und besser für die Zukunft aufstellen zu können.

Enkunde2

Qualitätsmodell

Um zu zeigen, wie gut jeder einzelne Energieversorger in Deutschland in Bezug auf die Energiewende aufgestellt ist, hat EuPD Research ein Qualitätsmodell entwickelt. Dieses umfasst einen  Katalog von 50 Kriterien, welche die Anforderungen des Endkunden an die Bereitstellung von Produkten, Dienstleistungen und  Informationen in den vier Energiewende-Segmenten Strom, Wärme, Effizienz und Mobilität durch den Energieversorger abbilden.

Die Bedeutung und damit Gewichtung der einzelnen Kriterien des Qualitätsmodells wird durch eine separate Befragung unter 1.000 deutschen Haushalten erfasst.

qualitaetsmodell

Analyse und Auszeichnung

In der Analyse wird aus Sicht der Endkunden das Angebot jedes einzelnen Energieversorgers hinsichtlich Produkten, Dienstleistungen und  Informationen der Energiewende untersucht und objektiv bewertet. Im Ergebnis steht eine Anzahl an Punkten, die das Energiewendeengagement eines jeden Energieversorgers  in den vier Segmenten Strom, Wärme, Effizienz und Mobilität beschreibt. Die besten der insgesamt knapp 1.300 deutschen Energieversorger werden dann im Rahmen der Intersolar Europe am 1. Juni 2017 feierlich ausgezeichnet.

analyse-und-auszeichnung